*
2012 Design - Top
Menu
Tipp online seit 25.08.2010  - 39899 mal angesehen

Für E-Mail-Marketing (Marketing Turbo statt Basic)



Kunde: "Wozu soll ich E-Mail-Adressen sammeln, mein Geschäft brummt auch so?" Webmaster: "Gerade deshalb, denn wenn es einmal nicht so gut läuft, werden Sie froh sein, aus einem reichen Adressenbestand schöpfen zu können..." 

 

 
Korsch Media
Jürgen Korsch

Germany
Ein aktuelles Beispiel aus der Praxis: Eine Gaststätte brummt, das Lokal ist fast ständig ausgebucht. Es müssen oftmals sogar Gäste abgewiesen werden, weil keine Tische mehr frei sind. Der Gastwirt sieht zwar ein, dass er eine gute Website braucht, aber er versteht nicht den Vorteil von E-Mail-Marketing? Warum sollte er Adressen sammeln und Newsletter verschicken? Um seinen Gästen an den Feiertagen mitzuteilen, dass schon alles ausgebucht ist?

Hier hilft das Argument der Zukunftsvorsorge: Gerade jetzt, wo der Laden brummt, sollte der Gastwirt / Unternehmer anfangen, sich einen großen Adressenbestand aufzubauen. Jetzt ist es einfach, viele Adressen zu sammeln. Und diese wird der Unternehmen dann sehr gut nutzen können, wenn die Geschäfte einmal nicht so gut laufen sollten.
 
Natürlich schadet es auch nichts, in besten Zeiten ab und an Newsletter mit nützlichen Tipps zu versenden. Das trägt zur Vertrauensbildung und Kundenbindung bei.

 
 

 

Die hier veröffentlichten Artikel und Kommentare stehen uneingeschränkt im alleinigen Verantwortungsbereich des jeweiligen Autors.
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail